Energiearbeit

Alles im Leben ist Energie und diese geht nie verloren- diesen Energieerhaltungssatz haben wohl schon die meisten von uns in der Schule gelernt.

Energie wird nur transformiert.

Was versteht man aber jetzt eigentlich unter Energiearbeit?

Alles ist Energie- von der feinsten Schwingung bis hin zur festen Materie. Energiearbeit beschreibt die Arbeit mit den Energien die zwischen uns Menschen, allen anderen Lebewesen und dem wie ich es nenne göttlichen Sein- der göttlichen Quelle allen Seins. Im wesentlichen geht es hierbei um die ‚Energien‘ die zwischen uns selbst und anderen fließen, bewusst oder unbewusst. Um gesund zu sein, sollte alles miteinander im Fluss des Lebens sein. Alles im Leben ist Energie. Energiearbeit geschieht bewusst immer dann, wenn der Mensch sich entschließt auf seine Seele zu hören und seiner inneren Stimme zu lauschen und hierdurch seine eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Oft sind diese Energien allerdings durch viele unbewusste Blockaden nicht frei. Daher gilt es als erstes die Blockade zu finden und die Ursche hierfür zu erkennen um diese im Anschluss zu lösen. Dies geschieht mittels Energiearbeit und Ritualen. Diese Informationen sind im sog. morphogenetischen Feld gespeichert und so jederzeit abrufbar. Sind alle Energien wieder im freien Fluss des Lebens, wirst Du Dich leichter und freier fühlen, Dein Herz wird sich immer weiter öffnen und Du kannst beginnen Deinen eigenen Weg zu gehen- soweit Du willst. Es ist Deine Entscheidung, dein volles Potential das jedem von uns inne wohnt wieder zu aktivieren und zu leben. Da Energien immer frei sind, ist hier auch eine Behandlung über die Ferne möglich.



schamanischer Weg

Mein eigener ’schamanischer Weg‘ begann bereits im Kindesalter- damals war ich mir allerdings in keiNster Weise bewusst was das sein sollte. Schon von Kindesbeinen an zog es mich in die Natur und zu den Tieren. Stundenlang sprach ich mit ihnen, suchte ihren Rat und verfolgte ihre Spuren im Wald. Damals war mir noch lange nicht klar das ich mit den Spirits spreche. Auch heute noch suche ich den Kontakt zur Natur und den Tieren. Vorallem in Zeiten in denen es mir selbst nicht so gut ging fand ich dort neue Kraft. Verstärkt gehe ich diesen Weg seit ca. 12Jahren- allerdings damals auch noch unbewusst. Auf meinem Weg erhielt ich mehrere Initiationen, welche mich in Kontakt mit der geistigen Welt brachten und mich meine eigenen Erfahrungen sammeln liesen. Schon lange machte ich schamanische Reisen und Astralreisen ohne zu wissen, das dies solche waren. Ich zelebrierte Rituale und arbeitete viel energetisch. Geprägt haben mich v.a. viele Erlebnisse und mehrere Reisen in die USA und nach Thailand. Seit 3 Jahren ist mir bewusst, das dies wohl ‚mein‘ schamanischer Weg ist, allerdings erst nachdem mich immer mehr Menschen fragten ob ich denn schamanisch arbeite oder mich als Schamanin bezeichneten. Auf meinem Weg hierhin hatte und habe ich immer noch viele Wegbegleiter denen ich zutiefst dankbar bin, das sie meine spirituellen Lehrer sind oder waren. Da ich diese Arbeit so wunderbar und wertvoll empfinde, freut es mich Dich auf Deinem Weg hiermit begleiten zu können.